DELF

DELF – Diplôme d’Etudes en Langue Française

Das international anerkannte Sprachdiplom DELF überprüft die Französisch-Kenntnisse von Nicht-Muttersprachlern und gliedert sich in folgende Niveaustufen: A1, A2 (allgemeine Sprachverwendung) und B1, B2 (selbstständige Sprachverwendung)
Für Schülerinnen und Schüler gibt es einen speziellen Sprachtest (DELF scolaire). Die Zertifikate wurden 2006 überarbeitet und an den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) angepasst. Durch die DELF-Prüfung können die Jugendlichen ein unabhängiges Sprachzertifikat erwerben, das ihnen mündliche und schriftliche Sprachfertigkeiten (Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben) bescheinigt.