PFIFF und PFIFFIKUS

Kirsten Lösch

„Das Graf-Stauffenberg-Gymnasium hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur Kindern zu helfen, die Verständnisprobleme im Unterricht haben, sondern auch diejenigen zusätzlich zu fordern, denen der dort vermittelte Lernstoff noch nicht „ausreicht“, die gern darüber hinaus ihre Kenntnisse erweitern möchten.”

 

 

PFIFF

Für die erstgenannte Gruppe haben wir PFIFF (Programm für individuelle fachspezifische Förderung) eingerichtet.

Dieses richtet sich an Kinder der Klassen 5 bis 7 in den Fächern Englisch, Mathematik und (ab Klasse 6) Latein.

Die Kurse werden von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe geleitet, wobei auf einen Unterrichtenden  fünf bis sechs Kinder kommen.

Das Ziel der Kurse ist nicht eine ständige Nachhilfe, sondern eher eine zeitlich begrenzte Unterstützung, die sich dann auch in den Noten niederschlagen sollte.

PFIFFIKUS

Es gibt aber auch viele Kinder, die in den Klassen 5 und 6 gern über den im Unterricht vermittelten Stoff hinaus etwas in Englisch oder Mathematik lernen möchten. Für sie gibt es die Möglichkeit, sich für PFIFFIKUS anzumelden.

Diese Kurse arbeiten lehrbuchunabhängig, d.h. in Englisch wird z.B. viel gesprochen, das Hörverständnis geschult oder auch gespielt; in Mathematik werden die interessierten Schülerinnen und Schüler auf Mathematikwettbewerbe vorbereitet.

Auch diese Kurse werden von unseren Oberstufenschülern geleitet und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Sämtliche Förder- und Forderangebote unserer Schule sind für die Eltern kostenfrei.

Kirsten Lösch, Ansprechpartnerin für PFIFF und PFIFFIKUS