Sprachenfolge

Sprachenfolge

Das Gymnasium ist die einzige Schulform, auf der SchülerInnen drei  (und nicht nur zwei) Fremdsprachen erlernen können.

Als Gymnasium mit Schwerpunkt Sprachen zeichnet sich das Graf-Stauffenberg-Gymnasium durch ein sehr breit gefächertes Fremdsprachenangebot aus. Als erste Pflichtfremdsprache kann entweder mit Englisch oder Französisch begonnen werden.

Die erste und zweite Fremdsprache sind Pflichtfremdsprachen; sie müssen in jedem Fall belegt werden. Eine dritte Fremdsprache kann (freiwillig) im Rahmen des Wahlunterrichts ab Klasse 8 (G8) bzw. Klasse 9 (G9)gewählt werden.

Unabhängig davon, ob Latein als zweite oder dritte Fremdsprache gewählt wird, kann das Latinum erworben werden, wenn das letzte Unterrichtshalbjahr mit mindestens 5 Punkten (entspricht der Note 4) abgeschlossen wird.

Englisch als erste Fremdsprache
SchülerInnen, die in Klasse 5 mit Englisch beginnen, können sich in der 6. Klasse zwischen Französisch oder Latein als 2. Fremdsprache entscheiden.
In Klasse 8 (G8) bzw. Klasse 9 (G9) kann dann Latein oder Spanisch als 3. Fremdsprache erlernt werden.

Klasse 5 Englisch
Klasse 6 Französisch oder Latein
Klasse 8 (G8) bzw. 9 (G9) Latein oder Spanisch