Mentoren

Die Mentoren-AG

Seit einigen Jahren gibt es am Graf-Stauffenberg-Gymnasium die Mentoren – AG. SchülerInnen  der Jahrgangsstufe 9 begleiten die neuen 5. Klassen durch ihr erstes Schuljahr.

Sie sind vor allem AnsprechpartnerInnen, Schulhofpaten und in Kooperation mit der Klassenleitung BetreuerInnen und Coaches. Sie helfen den neuen SchülerInnen, sich schneller an der Schule zurechtzufinden und stehen auch als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn mal etwas „schief“ läuft.

Zur intensiven Schulung, aber auch zum Kennenlernen der MentorInnen untereinander wird ein eintägiger Mentorenworkshop durchgeführt.

Jede 5. Klasse wird von einem festen Team, in der Regel von zwei Mädchen und Jungen, betreut. Das Team kommt in Absprache mit der Klassenleitung zu Beginn des neuen Schuljahres wöchentlich, später dann für 1-2 Schulstunden pro Monat in die Klasse zur Klassenlehrerstunde, die im Mentorentraining vor- und nachbereitet wird. Das Mentorentraining findet unter Anleitung einer Lehrkraft wöchentlich statt.

Höhepunkt der Mentorentätigkeit ist das Willkommensfest kurz vor den Herbstferien, das die Mentoren gemeinsam mit ihren Fünftklässlern organisieren. Neben kleinen einstudierten Programmpunkten gibt es bei Kaffee und Kuchen auch für die Eltern der Fünftklässler die Möglichkeit, sich näher kennenzulernen.

Nadine Welzbacher, Leiterin der Mentoren-AG